www.planetenflug.de              
Kapitel 14 - 5. Planet: Der Laternen-Anzünder 
Start

Kapitel
Glossar
Gästebuch


Fundstellen
Banner

Index

Links.

Suche.


Copyright
Disclaimer
Impressum

Buch-Ausgaben des Karl-Rauch-Verlages


Mail an die Online-Redaktion


Der kleine Prinz
versand-
kostenFREI
Buch24.de

Kapitel 14 - 5. Planet: Der Laternen-Anzünder

Zusammenfassung:

Auf dem fünften Planet wohnt ein Laternen-Anzünder. Der kleine Prinz glaubt, zum ersten Male eine sinnvolle Beschäftigung zu erleben - "nützlich, da es hübsch ist". Der Laternen-Anzünder jedoch klagt über sein Los "Ich tue da einen schrecklichen Dienst." Denn der Planet dreht immer schneller, immer kürzer sind die Tage und Nächte, und in immer kürzerer Folge muss der Laternen-Anzünder die Laterne auslöschen oder wieder anzünden. Die Weisung, nach der er handelt, ist schon eine Ewigkeit alt; sie erfolgte, als sich der Planet noch langsam drehte - und nun, da der Planet immer schneller dreht, mag er sich von der Weisung nicht los sagen. Und doch hat der Laternen-Anzünder Zweifel, er reflektiert seine Lage; und zum ersten Mal findet der kleine Prinz einen Planetenbewohner nicht lächerlich. In den Augen der zuvor Besuchten sei dieser Laternen-Anzünder sicherlich verächtlich, denkt er, und er tut ihm leid. So mag er sich denn auch nicht richtig über die bald unendliche Zahl von Sonnenuntergängen freuen, die dieser schnell drehende Planet beschert.

...






Deutung:

Der Laternen-Anzünder unterscheidet sich gegenüber den vorigen Planeten-Bewohnern (wie König oder Geschäftsmann) insofern nicht, als er sein Leben einer Idee, einer Abstraktion unterwirft. Für den König war es Macht (Herrschaft um des Herrschens willen, wenngleich in schöne Worte gekleidet); für den Geschäftsmann ist es Reichtum (ohne dass dieser Reichtum für irgend jemanden nützlich zu werden scheint); und für den Laternen-Anzünder ist es eben das Befolgen eines Befehles, der nur noch als Echo einer fernen Zeit nachzuhallten scheint - aber dennoch im Laternen-Anzünder seine Gültigkeit behält, trotz der sich veränderden Lage seines Planeten.

Eine fixe Idee ... dies scheint bei allen Planeten-Bewohnern wie eine Krankheit deren Leben zu bestimmen, und jede dieser fixen Ideen scheint als verkürzte Teil-Wahrnehmung der Welt höchst bruchstückhaft, lückenhaft. Die Besessenheit, mit der die Planeten-Bewohner ihren Ideen folgen, scheint diese Lückenhaftigkeit ihrer jeweiligen fixen Idee übertünchen zu wollen.

Der Laternen-Anzünder jedoch ist nicht Täter, er ist Opfer einer Abstraktion - aber es ist schwer, ihn zu bedauern, denn er könnte sich seiner Qual entziehen, wenn er wollte. Das aber fällt ihm schwer, er schafft es (noch?) nicht.

Siehe:
Glossar: Abstraktion
Glossar: Die Maßnahme

Kapitel-Übersicht
Kapitel 15 - 6. Planet: Der Geograf



Verweis(e) auf interne Seiten:

Abstraktion
Glossar: Abstraktion
Glossar: Die Maßnahme
Kapitel 15 - 6. Planet: Der Geograf
Kapitel-Übersicht



Kapitel 00 - Vorwort / Widmung an Léon Werth - und an die Kinder
Kapitel 01 - Zeichnung Nr. 1 - der Elefant in der Schlange
Kapitel 02 - Der Pilot / Motorschaden / Der kleine Prinz landet / Das Schaf
Kapitel 03 - Der kleine Prinz deutet an: Er kommt von einem Planeten
Kapitel 04 - Über Planeten und Wissenschaftler, die sie zählen
Kapitel 05 - Der kleine Prinz über Vulkane und Affenbrotbäume
Kapitel 06 - Der kleine Prinz über Sonnenauf- und -untergänge
Kapitel 07 - Die Blume, das Schaf und der Maulkorb
Kapitel 08 - Der kleine Prinz und seine eigenwillige Rose
Kapitel 09 - Der kleine Prinz nimmt Abschied und geht auf Reisen
Kapitel 10 - 1. Planet: Der König
Kapitel 11 - 2. Planet: Der Eitle
Kapitel 12 - 3. Planet: Der Säufer
Kapitel 13 - 4. Planet: Der Geschäftsmann
Kapitel 14 - 5. Planet: Der Laternen-Anzünder
Kapitel 15 - 6. Planet: Der Geograf
Kapitel 16 - 7. Planet: Die Erde
Kapitel 17 - Ankunft des kleinen Prinzen auf der Erde / Die Schlange
Kapitel 18 - Die armselige Blume in der Wüste
Kapitel 19 - Die Berge und das Echo und die Einsamkeit
Kapitel 20 - Der Rosengarten
Kapitel 21 - Der Fuchs: "Zähme mich" / "Man sieht nur mit dem Herzen gut"
Kapitel 22 - Der Weichensteller und die Züge
Kapitel 23 - Der Händler und die Durst stillenden Pillen / Der Brunnen
Kapitel 24 - Der Pilot / Wassernot / gemeinsamer Marsch zum Brunnen
Kapitel 25 - Trunk vom Brunnen / Die Vorbereitung des Abschieds
Kapitel 26 - Abschied / Heimreise des kleinen Prinzen / Schlange / Tod
Kapitel 27 - Der Pilot / Sechs Jahre später
Kapitel 28 - Nachwort: Die schönste und die traurigste Landschaft der Welt
Kapitel-Übersicht


 


"Planetenflug" ist eine unabhängige Seite für Freunde des Buches "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry. Liebt der kleine Prinz seine Rose? Liebt seine Rose ihn? Ist die Reise des Prinzen wirklich eine Flucht? Oder eine Reise zu sich selbst? Welche Bedeutung hat der Fuchs? Stimmt der Satz: "Man sieht nur mit dem Herzen gut"? Und: "Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"? Aber auch Hinweise auf Theater, Film bis hin zu Nippes (der "kleine Prinz" als Schlüsselanhänger) werden auf "Planetenflug.de" gegeben. Vieles also ist zum Thema auf "Planetenflug.de" vertreten - nur eines nicht: der volle Text-Auszug von "Der kleine Prinz", denn dessen Wiedergabe hier ist aus Gründen des Urheberrechtes nicht gestattet (Schutzfrist von 70 Jahren). Die Verwendung von Bildern/Texten/Videos aus "Planetenflug.de" ist nur mit Zustimmung des Urhebers gestattet; siehe Urheberrecht.


Für die Inhalte fremder Internet-Seiten kann keine Haftung übernommen werden. Dies gilt für Verweise (engl. "links"); dies gilt aber auch für die direkte Darstellung fremder Inhalte in sog. "inline frames" (Rahmen/Sichtfenstern, in denen die fremde Seite ganz oder teilweise eingeblendet wird). "Planetenflug.de" macht sich fremde Inhalte nicht zu eigen, sondern weist lediglich auf sie hin; alle Rechte an den Seiten Dritter liegen bei deren Urhebern. Siehe "Disclaimer" (Haftungsausschluss).


arrow_orange.gif (72 bytes) START


URL = www.planetenflug.de  

.

Mail an Planetenflug