www.planetenflug.de              
Glossar: Flucht vor sich selbst 
Start

Kapitel
Glossar
Gästebuch


Fundstellen
Banner

Index

Links.

Suche.


Copyright
Disclaimer
Impressum

Buch-Ausgaben des Karl-Rauch-Verlages


Mail an die Online-Redaktion


Der kleine Prinz
versand-
kostenFREI
Buch24.de

Die Reise des kleinen Prinzen beginnt als Flucht vor sich selbst, und sie endet -begrenzt- mit dem Finden seiner selbst.

Was äußerlich die Flucht vor seiner Rose ist bzw. die Flucht vor seiner Beziehung zu ihr, ist innerlich die Flucht vor sich selbst.

Denn die Rose ist, wie der kleine Prinz mehrfach betont, "wehrlos" - was umgekehrt bedeutet: sie stellt für niemanden eine Gefahr dar (außer für sich selbst in ihrer Eitelkeit und Beziehungsunfähigkeit).

Der Prinz flieht sie und seinen Planeten, weil er seiner Rose bzw. seiner Situation nicht klar kommt. Er macht der Rose auch nicht wirklich Vorwürfe; vielmehr scheint er seine Hilflosigkeit als solche zu erkennen und einzugestehen, denn er erzählt dem Piloten völlig offen davon, dass bzw. warum er mit Blick auf seine Rose auf die Reise gegangen ist.

Das ist typisch für Pubertät, für die Reifung eines Kindes zum Erwachsenen: Beziehungen zwischen Mann und Frau sind eben gelegentlich kompliziert, und ohne die Hilfe von Vorbildern, von Erwachsenen kann dies nicht gelingen.

Das macht auch die Geschichte des Buches so ambivalent, so zweischneidig:

  • Die Sicht der Kinder auf die Welt wird als die gute Sicht dargestellt ("man sieht nur mit dem Herzen gut"; "den Erwachsenen muss man immer alles erklären, aber sie verstehen nicht") - aber die Sicht des Kindes, die der Prinz vor seiner Flucht noch ist, hilft ihm eben auch nicht zum Verständnis seiner Beziehung(sprobleme) im Verhältnis zu seiner Rose.

  • Die Sicht der Erwachsenen auf die Welt wird als die schlechte Sicht dargestellt (siehe König, Geschäftsmann, Pillen-Händler etc. etc.) - aber nur Erwachsene können dem Prinzen helfen, sich selbst und seine Beziehung zu seiner Rose zu verstehen (elterliche Vorbilder und Freude).



Der kleine Prinz äußert ja öfter: "Ich suche Freunde."

Damit sind offenkundig keine Kinder gemeint; er trifft nirgends auf Kinder - mit einer einzigen Ausname: Beim Weichensteller erblickt er Kinder, die im Zug vorüber ziehen. Er sieht sie aus der Distanz, sie sind nicht greifbar, sie sind Gegenstand von Betrachtung und vielleicht auch von Sehnsucht. Aber der Blick aus der Distanz, das Urteilen-fällen-über-Kinder zeigt, dass er hier eher schon die Position eines Erwachsenen einnimmt.

Wenn er also sagt: "Ich suche Freunde", dann scheint das auch zu bedeuten: "Ich suche Hilfe, und zwar von Erwachsenen."

Die einzigen Helfer, die er trifft, sind der Pilot, der Fuchs und die Schlange.

Mit keinem dieser Helfer sucht er ein Kinderspiel (oder ließe sich gar auf Spielereien ein); in allen diesen Begegnungen sucht er Hilfe, Rat. Immer ist er sehr ernsthaft in seiner Suche nach Erkenntnis, Suche nach Wahrheit, Suche nach sich selbst.

Das macht die Sache zwieschneidig: Es ist zwar eine Flucht - aber er stellt sich seiner Aufgabe. Er weiß, dass er lernen und reifen muss. Er lässt alles an sich heran, was er von Pilot, Fuchs und Schlange aufnehmen kann (und das durchaus nicht kritiklos).

Die Erzählung vom "kleinen Prinzen" ist also auch eine Entwicklungsgeschichte: Es entwickelt sich ein naiver Junge zu einem reife(re)n ... nun, wenn nicht gleich Mann, so doch wenigstens Heranwachsenden.

Das ist letztlich auch die Bitterkeit des Abschieds zwischen Pilot und Prinz:

Der Eine ist ja das alter ego des Anderen.

So ist der Abschied ein Abschied von sich selbst: Das reifende Heranwachsende nimmt Abschied vom Kind in sich selbst - so bitter es auch ist, sich das einzugestehen.

Aber die Fähigkeit, sich der Beziehung zu seiner Rose zu stellen, setzt diesen Entwicklungsschritt - und damit diesen Abschied - voraus.



Siehe:
Deutung - Inhalt
Kapitel 22 - Der Weichensteller und die Züge





Verweis(e) auf interne Seiten:

Beziehungsunfähigkeit
Deutung
Erwachsene
Fuchs
Geschäftsmann
Inhalt
Kapitel 22 - Der Weichensteller und die Züge
König
Pillen-Händler
Pilot
Piloten
Pubertät
Rose
Schlange
Weichensteller



Glossar: ... im echten Leben
Glossar: Abschuss
Glossar: Abstraktion
Glossar: Affenbrotbäume
Glossar: Analyse
Glossar: Antoine de Saint-Exupéry
Glossar: Aufgabe
Glossar: Autor
Glossar: Ballett
Glossar: Berthold Brecht
Glossar: Beziehungsunfähigkeit
Glossar: Bibel
Glossar: Blechtrommel
Glossar: Brecht, Berthold
Glossar: Büchner, Georg
Glossar: CD
Glossar: Charaktere
Glossar: Christi Himmelfahrt
Glossar: Consuelo de Saint-Exupéry
Glossar: Dantons Tod
Glossar: Das Buch
Glossar: Das Schaf
Glossar: Der Eitle
Glossar: Der Fuchs
Glossar: Der Geograf
Glossar: Der Geschäftsmann
Glossar: Der Hut
Glossar: Der König
Glossar: Der Laternen-Anzünder
Glossar: Der Maulkorb
Glossar: Der Pillen-Händler
Glossar: Der Säufer
Glossar: Der Weichensteller
Glossar: Deutungen
Glossar: Die Blechtrommel
Glossar: die Kiste
Glossar: Die Maßnahme
Glossar: Die Physiker
Glossar: Die Rose
Glossar: Die Schlange
Glossar: Diogenes
Glossar: DVD
Glossar: Entstehung des Buches
Glossar: erwachsen werden
Glossar: Erwachsene
Glossar: Essen+Trinken
Glossar: Fatalismus
Glossar: Film
Glossar: Film (alt)
Glossar: Film (alt)
Glossar: Flucht vor sich selbst
Glossar: Frisch, Max
Glossar: Fritz Lang
Glossar: Fundstellen
Glossar: Gebet
Glossar: Geld
Glossar: Georg Büchner
Glossar: Geschenke
Glossar: Gilbert Bécaud
Glossar: Grass, Günter
Glossar: Handlung
Glossar: Heilsgeschichte
Glossar: Himmelfahrt
Glossar: Hörbuch
Glossar: Horst Rippert
Glossar: Hotels
Glossar: Hunger
Glossar: Inhalt
Glossar: Interpretation
Glossar: Jesus
Glossar: Jesus Christus
Glossar: Kapitalismus
Glossar: Kapitalismuskritik
Glossar: Kinder
Glossar: Kino
Glossar: Kiste
Glossar: Krieg
Glossar: Lang, Fritz
Glossar: Lehrmaterial
Glossar: Lese-Quiz
Glossar: Liebe
Glossar: Lieder
Glossar: Literatur
Glossar: Maulkorb
Glossar: Max Frisch
Glossar: Mazerath, Oskar
Glossar: Metropolis
Glossar: Musik
Glossar: Nächstenliebe
Glossar: Nikolaus Schapfl
Glossar: Nippes
Glossar: Nippes (alt)
Glossar: NSU Prinz
Glossar: Nutzungsrechte
Glossar: Oper
Glossar: Oskar Mazerath
Glossar: Pillenhändler
Glossar: Pilot
Glossar: Predigt
Glossar: Prinz NSU
Glossar: Pubertät
Glossar: Quiz
Glossar: Religion
Glossar: Rezensionen
Glossar: Rezeption
Glossar: Rippert, Horst
Glossar: Rose
Glossar: Schaf
Glossar: Schapfl, Nikolaus
Glossar: Seminare
Glossar: Spiele
Glossar: Spielzeug
Glossar: Theater
Glossar: Unfähigkeit zu lieben
Glossar: Unsterblichkeit
Glossar: Unterricht
Glossar: Unterrichtsmaterial
Glossar: Urheberrecht
Glossar: Variationen
Glossar: Verwertungsrechte
Glossar: Verzeihung
Glossar: Videos
Glossar: Vulkane
Glossar: Zivilisationskritik
Glossar: Zusammenfassung


 


"Planetenflug" ist eine unabhängige Seite für Freunde des Buches "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry. Liebt der kleine Prinz seine Rose? Liebt seine Rose ihn? Ist die Reise des Prinzen wirklich eine Flucht? Oder eine Reise zu sich selbst? Welche Bedeutung hat der Fuchs? Stimmt der Satz: "Man sieht nur mit dem Herzen gut"? Und: "Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"? Aber auch Hinweise auf Theater, Film bis hin zu Nippes (der "kleine Prinz" als Schlüsselanhänger) werden auf "Planetenflug.de" gegeben. Vieles also ist zum Thema auf "Planetenflug.de" vertreten - nur eines nicht: der volle Text-Auszug von "Der kleine Prinz", denn dessen Wiedergabe hier ist aus Gründen des Urheberrechtes nicht gestattet (Schutzfrist von 70 Jahren). Die Verwendung von Bildern/Texten/Videos aus "Planetenflug.de" ist nur mit Zustimmung des Urhebers gestattet; siehe Urheberrecht.


Für die Inhalte fremder Internet-Seiten kann keine Haftung übernommen werden. Dies gilt für Verweise (engl. "links"); dies gilt aber auch für die direkte Darstellung fremder Inhalte in sog. "inline frames" (Rahmen/Sichtfenstern, in denen die fremde Seite ganz oder teilweise eingeblendet wird). "Planetenflug.de" macht sich fremde Inhalte nicht zu eigen, sondern weist lediglich auf sie hin; alle Rechte an den Seiten Dritter liegen bei deren Urhebern. Siehe "Disclaimer" (Haftungsausschluss).


arrow_orange.gif (72 bytes) START


URL = www.planetenflug.de  

.

Mail an Planetenflug